Die Tradition geht einen Schritt weiter.

Fingerfood

Lieber Kunde,
liebe Kundin,

ich habe meinen Cateringbetrieb eingestellt.

Der Betrieb hatte bis zuletzt gesunde Finanzen, war kundenseitig sehr gut aufgestellt und hatte ein großartiges Team. Jedoch gibt es Umstände in meinem persönlichen Umfeld, welche mir einen Fortbestand verschließen.

Ich bedaure, dass die im Laufe von 3 Generationen insgesamt rund 100 Jahre erfüllend gelebte Lebensmittelkompetenz nun endet. Über die 100 Jahre hinaus besteht jedoch das meiner Familienlinie gegebene Talent des erfolgreichen Wirtschaftens - allerdings in einem anderen Bereich.

Ich bin von Herzen dankbar für die Freuden, die wir gemeinsam hatten: Sie als Besteller mit dem guten Essen und wir mit Ihrem zahlreichen positiven Zuspruch in Form der vielen Bestellungen sowie auch über den immer so feinen Austausch - sei es persönlich, telefonisch oder per Mail gewesen.

Mit besten Grüßen,

Horst Gallbauer

Schloss Steyregg

Steyregg, Oberösterreich

Bei den beiden Schlossbränden im 18. Jahrhundert wurde der Rittersaal schwer beschädigt. Die Decke hielt der Hitze nicht stand und stürzte ein. Bei der Sanierung des Saales wurde die Decke nicht wieder hergestellt, sondern statt dessen das Gebälk restauriert und isoliert. Resultat sind ein atemberaubender Blick in die Dachkonstruktion und eine hervorragende Akustik, die seines gleichen sucht.

Namhafte Künstler bestätigen: Akustisch betrachtet zählt der Steyregger Rittersaal zu den besten historischen Sälen in Österreich.

Der Saal ist in Kombination mit dem Panoramasaal, der Künstlergarderobe und dem Backstage/Cateringbereich multifunktional nutzbar und besticht durch seine renaissancezeitliche, strenge Schlichtheit.

Diese Etage eignet sich für:

  • Bälle
  • Galadiners
  • Vorträge
  • Konzerte
  • Lesungen oder dergleichen.

Website

Schloss Steyregg